HB: Letztes Heimspiel der Saison geht verloren

Spielberichte 24.02.24

 

Männer Regionalliga

Das letzte Heimspiel der TSV Stadtroda ging gegen den SV BW Auma II. Danach sind bis zum Saisonabschluss noch 2 Auswärtsspiele zu bestreiten.

Auma steht nach Minuspunkten an erster  Stelle der Tabelle und hatte bisher nur eine Niederlage zu Buche.

Stadtroda hatte wieder Probleme die Mannschaft voll zu bekommen, durch Krankheit  fehlten einige Spieler. Stadtroda hatte gerade 7 Feldspieler, Auma mit 10 Spieler und hatte da mehr Möglichkeiten zum Wechseln.

Auma legte tüchtig los, bis zur 4 Minute stand es schon 4:0. Der unermüdlich kämpfende Rene Bauer konnte dann erst das erste Tor für Stadtroda erzielen. Die Stadtrodaer hatten sich dann besser auf den Gegner eingestellt. In der 15. Minute war man sogar auf 6:8 heran. Zur Halbzeit stand es 12:17.

Man merkte, dass eine gewisse Nervosität da war, das zeigte sich durch Fangfehler, schlechtes Abspiel und ungenügende vorbereitende Torwürfe. Janis Petrick versuchte sich öfters mit Weitwürfen, blieb an der Abwehr manchmal hängen, konnte trotzdem 10 Tore erzielen. Auma bereitete ihre Tore besser vor und oft stand ein Spieler frei vor unseren Torleuten .Beide Torwarte des TSV konnten sich steigern und verhinderten einen größeren Torrückstand .Auch Lucas Wächter versuchte durch kämpferischen Einsatz, oft vor dem Kreis, zu Toren zu kommen, es wurden am Ende 5. Tore. Er musste in der 47. Minute verletzt ausscheiden, so dass Thomas Schwarz, der eigentlich nur zu Kurzeinsätzen zur Verfügung stehen sollte, durchspielen. Im gelang sogar sein erstes Tor.

Stadtroda versuchte sich nach dem Start der zweiten Halbzeit heran zu kämpfen, dies gelang und es stand in der 38 Minute 17:19. Der „ Endspurt“ konnte bis zur 42 Minute, Stand 18:21, gehalten werden. Dem TSV gelang dann 10 Minuten kein Treffer und so zog Auma bis zum Endstand von 20:32 davon.

HB: Überblick über unsere Jugendhandballmannschaften

JSG Hermsdorf/Stadtroda

Jugendmannschaften Stand 13.02.24

 

Die Jugendmannschaften der JSG Hermsdorf/ Stadtroda haben sich sehr gut platzieren können. Hierzu eine Übersicht:

männliche Jugend A Oberliga

Die JSG steht mit 9:7 Punkten im gesicherten Mittelfeld.

Rückblick auf die letzten Spiele:

03.02 24               JSG Hermsdorf/ Stadtroda                      HSV Weimar                                 42:24

10.02.24               HSV Sömmerda 05                                  JSG Hermsdorf/ Stadtroda           26:26

 

männliche Jugend B Regionaloberliga

Die JSG steht mit 12:2 Punkten an der Tabellenspitze.

Rückblick auf die letzten Spiele:

03.02.24               JSG Hermsdorf/ Stadtroda                      Post SV Gera                                30:23

10,02.24               HSV Apolda                                             JSG Hermsdorf/ Stadtroda           20:25

 

männliche Jugend C Regionaloberliga

Die JSG behauptet sie sich im Mittelfeld mit 7:11 Punkten.

Rückblick auf das letzte Spiel:

10.02.24               JSG Hermsdorf/ Stadtroda                      HBV Jena 90 II                              32:13

Dabei konnten die Stadtrodaer folgende Tore beisteuern:

Paul Erdmann 10, Joel Hempflung 3 und Justin Kremer 1 Tor

 

männliche Jugend D Oberliga

Diese Spiele werden in Turnierform ausgetragen. Die JSG Hermsdorf/ Stadtroda steht an 8. Stelle. Für eine neu formierte Mannschaft ein beachtliches Ergebnis

Ergebnis des letzten Turniers

21.02.24               JSG Hermsdorf/ Stadtroda                       HBV Jena                                     4:21 und 4:20

                             JSG Hermsdorf/ Stadtroda                       HSG Werratal                               8:4 und 11:4

                             JSG Hermsdorf/ Stadtroda                       HSG Erfurt                                   13:7 und 11:5

 

gemischte Jugend E Regionalliga

Mit 62:6 Punkten und einer Tordifferenz von 169 steht diese Mannschaft an 2. Stelle der Tabelle. Der Dritte, Post SV Gera, hat bereits einen Rückstand von 11 Punkten.

Dabei konnten sie sowohl am 27.01.24 in Ronneburg als auch am 11.02.24 in Weimar den Turniersieg erringen. Torschützen des TSV Stadtroda in Weimar sind.

Nils Wich 2 Tore, Rudi Wich 8 Tore und Maximilian Hempel 12 Tore

 

weibliche Jugend A Oberliga

Mit 8:2 Punkten stehen sie an zweiter Stelle der Tabele punktgleich mit dem ersten.

Rückblick auf das letzte Spiel:

04.02.24              Thüringer HC                                           JSG Hermsdorf/ Stadtroda            21:20

 

weibliche Jugend C Regionaloberliga

mit 9:9 punkten sind sie 4. Der Tabelle

Rückblick auf das letzte Spiel:

28.01.24               JSG Hermsdorf/ Stadtroda                     HBV Jena 90                                  19:32

 

weibliche Jugend D Oberliga

Diese Spiele werden ebenfalls in Turnierform ausgetragen. Das Team der JSG Hermsdorf/ Stadtroda liegt an 6. Stelle mit 40:28 punkten.

Rückblick auf die letzten Spiele:

04.02.24               HSG Saalfeld/ Könitz                               JSG Hermsdorf/ Stadtroda            8:9 und 10:7

                             HSG Werratal 05                                     JSG Hermsdorf/ Stadtroda            9:11 und 7:11

HB Männer: Knappe Niederlage gegen den Tabellenführer

Männer Regionalliga Staffel 1 09.12.2023

Zum Heimspiel in der Regelschule Stadtroda stand mit dem TSV Eisenberg eine Mannschaft gegenüber, die mit 10:4 Punkten die Tabelle anführt. Wie schon im letzten Spiel, hatten die Stadtrodaer eine schlechten Start erwischt. Erst in der 4. Minute konnte der agile und immer mit großem Einsatz spielende Rene Bauer mit einem 7 m das erste Tor zum 1:3 erzielen. Bis zur Pause war es ein wechselvolles Spiel, die Stadtrodaer kämpften sich immer wieder heran und ließen die Tordifferenz nicht größer werden, Pause 15:17. Vor allem Janis Petrick mit 11 Toren, davon 3 7 Meter, und Rene Bauer mit 9 Toren, davon 3 7 Meter, versuchten alles, um in der zweiten Halbzeit weiter an Eisenberg heran zu kommen, Stand 40. Minute 22:26. Bis zur 45 Minute zog Eisenberg auf 24:30 davon, Endergebnis 30:35

 

Unterkategorien