Liebe Freunde des Sports und alle Fans des Hand- und Volleyballs beim TSV ;) 

Es bedarf nicht vieler Worte und Erklärungen, dass aus gegebenem Anlass das TSV-Vereinsfest vom 09.07.-11.07.2021 leider ausfallen muss. 
Es ist seit vielen Jahren eine wunderbare Tradition, die wir wegen der außergewöhnlichen Situation, der Corona Pandemie, eben nicht zum 40.sten Mal durchführen können.
Das ist schade und wir bedauern dies sehr, aber auch hier sollte das Verständnis für die Gesundheit aller und der Verzicht auf große Veranstaltungen Voraussetzung sein. 
Wir können nur an die Vernunft der Vereinsmitglieder und Sportgruppen appellieren und ein gemeinsames Fest zu einem späteren Zeitpunkt nachholen.

In der Hoffnung auf eine baldiges Ende der derzeitigen unbefriedigenden Situation -

Vorstand des TSV

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer unseres Vereins!

Ein Jahr 2020 ist vergangen, welches uns vor große Herausforderungen stellte.
Die privaten, gesundheitlichen und wirtschaftlichen Einschränkungen als Folge des neuen Corona-Virus machten uns allen zu schaffen. Gleichzeitig konnten wir unseren Sport nicht so wie gewollt leben. Auch unser Jubiläums-Vereinsfest und die Mitgliederversammlung fielen diesen Einschränkungen zum Opfer.
Leider konnte deswegen unser neues Projekt - die monatlichen Berichte im Amtsblatt der Stadt Stadtroda - die damit regelmäßigere Berichterstattung über unsere Vereinsaktivitäten noch nicht wie erhofft umsetzen.
Ich freue mich, dass uns trotzdem fast alle Mitglieder die Treue gehalten haben.
Bei all diesen Mitgliedern, den Freunden, den Übungsleitern und weiteren ehrenamtlichen Helfern möchte ich mich - auch im Namen des Vorstandes - an dieser Stelle für ihre engagierte Arbeit und Hilfe trotz der widrigen Umstände recht herzlich bedanken.

Nun hat ein Neues Jahr begonnen. Immer noch können wir unseren Sport nicht wie gewohnt, sondern nur individuell bzw. im Freien ausführen.
Aber auch wenn die derzeitigen Infektionszahlen noch nicht danach aussehen – ich bin überzeugt, dass sich mit der angelaufenen Impfung mittelfristig die Risiken für unser aller Gesundheit verringern werden und ein langsames Anlaufen des Sportbetriebs möglich sein wird. Ob das Nachholen unseres Jubiläumsfestes in der bewährten Form durchgeführt werden kann, lässt sich allerdings noch nicht absehen. Aber ich bin optimistisch, wir werden alles hierfür Mögliche in Angriff nehmen.

Ich wünschen allen noch einen guten Start ins neue Jahr, bleibt gesund und - wir sehen uns!

Heiko Hirte
Vorsitzender