Handball-Spielbetrieb pausiert vorerst wieder

Der Thüringer Handballverband lässt verlauten:

 

Sehr geehrte Sportfreunde,

der THV hat am 22.11.2021in mehreren Videokonferenzen mit den Handballvereinen die Möglichkeiten einer Fortsetzung des Spielbetriebs erörtert. Dabei wurde deutlich, dass es in den einzelnen Landkreisen und kreisfreien Städten sowie in den Vereinen unterschiedliche Meinungen gibt. Die Mehrzahl der Vereine hat sich für eine befristete Aussetzung der aktuellen Saison ausgesprochen.

 

Die Technische Kommission hat daher einstimmig mit dem geschäftsführenden Präsidium folgende Entscheidung getroffen:

 

  • Der Spielbetrieb in allen Erwachsenen-Spielklassen wird bis zum 31.12.2021 ausgesetzt. Eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs richtet sich dann nach den dann gegebenen Bedingungen.

 

  • Ein Alternativspielbetrieb, an dem alle spielwilligen Mannschaften teilnehmen können, richtet sich nach der Entscheidung der Thüringer Landesregierung am 24.11.2021.

 

  • Der Spielbetrieb im Kinder- und Jugendhandball wird unter den bestehenden Bedingungen (aktuell: 3G) fortgesetzt.

 

Derzeit kann das Training aller Mannschaften weiter unter 2GPlus-Regelung durchgeführt werden!

Handball - Rückblick auf den Spieltag

Spielberichte vom 09. & 10. Oktober 2021

 

Die Männermannschaft des SV Aufbau Altenburg II kam mit den festen Absichten ihre ersten Punkte zu holen nach Stadtroda. Die Handballer des TSV hatten da etwas dagegen. Es zeigte sich, dass sich unter dem Spielertrainer, Rene Bauer, die Mannschaft weiterentwickelt hat. Besonders in der Abwehr standen sie sehr kompakt. Der Beginn war von Nervosität geprägt, jeder wollte es besonders gut machen. Abspielfehler und Fehlwürfe im Angriff waren die Folge. Ständig wechselte die Führung, Halbzeit 9:8. Ab der 43 Minute ging wieder einmal ein Ruck durch die Mannschaft, Konter wurden nun erfolgreich abgeschlossen und die Stadtrodaer setzten sich besser im Angriff durch. Mit großem Kämpferherz überzeugte Simon Triebe mit 10 Toren. Ganz groß war auch unser Torwart Jan Plagemann, er hielt sagenhafte 26 Würfe auf sein Tor. Endstand 24:19 und damit der erste Sieg in dieser Saison.

 

Die männliche B-Jugend der JSG bekam am Wochenende Hilfe von Marcel Leser aus Stadtroda. Dieser konnte bei der knappen 32:31 Niederlage beim ThSV Eisenach zwei Tore erzielen. Auch zwei Tore warf Nora Schulz im Spiel der weiblichen B-Jugend beim Sieg gegen die JSG Altenburger Land. Unsere Mädels gewannen 13:18.

Eine knappe 28:24 Niederlage mussten auch unsere JSG-Spieler in der C-Jugend Landesliga einstecken. Gegen den HSV Apolda 1990 konnte unsere 2. C-Jugendmannschaft keinen weiteren Sieg herausspielen.

Im zweiten Auswärtsspiel bei der HSV Ronneburg konnte unsere junge D-Jugendmannschaft aus Spielern von Stadtroda und Hermsdorf richtig auftrumpfen und gewann mit 28:13.Allen vor ran Paul Erdmann, mit seinen 12 Toren, stellte die Weichen auf Sieg. Sie stehen nun an 1. Stelle in der Tabelle.

Unterkategorien