1 Kreisliga

Im ersten Heimspiel trat des TSV Stadtroda gegen die Gäste vom SV Jena Zwätzen an.
In den letzen Jahren immer wieder eine "enge Kiste". Diesmal - mal wieder mit Ersatz -
sollte es nicht anders sein. Während Krause/Thiem ihr Doppel klar gewinnen konnten,
mussten Koch/Pittner dem Gegner zum Sieg gratulieren. In den Einzeln ging es ähnlich
ausgeglichen zu, so dass am Ende ein gerechtes 7:7 Unentschieden stand.
Wie in jeder Saison fragt man sich, was möglich wäre, wenn man nicht jedes Spiel
Ersatzgeschwächt antreten würde ...

TSV1  - SV Jena Swätzen 1   7:7

Torsten Krause 3.5(!), P.-J.Koch 1, Matthias Pittner 1, Mathias Thiem 1.5

1 Kreisliga

Am Freitagabend startet die erste Mannschaft des TSV in die neue Saison. Gegen den Vorjahresmeister
hatten man gleich einen ziemlich schweren Gegner zum Auftakt.

3. Kreisliga

Im ersten Punktspiel der Saison trat die 3 Mannschaft des TSV gegen die Gäste von  SG Pädagogik V an.
Schon in den Doppeln zeigten sich gute Ansätze. Zwar zeigten Böswetter/Freitag einige Konzentrationsschwächen,
aber dennoch wurden beide Doppel gewonnen(2:0). Mit viel Selbstbewußtsein ging es in die ersten Einzel.
Mit 4 Siegen(!) aus 4 Spielen - alle 3:0 - wurden früh die Weichen auf Sieg gestellt.
Nach knapp 90 Minuten lautete das Endergebnisse 8:1 für den TSV.
So kann es weiter gehen!

TSV Stadtroda III -  SG Pädagogik Jena V  8:1

Böswetter 2.5, Freitag 1.5, Müller 2.5, Dabelsteen 1.5

1. Kreisliga Tischtennis

Am Montag begann für die Tischtennisspieler des TSV die Rückrunde.
Zum Auftakt empfing man in eigener Halle die Mannschaft von SV Jena Zwätzen.
Zwar hatte man das Hinspiel deutlich mit 8:3 gewonnen, aber es gab viele knappe
Spiele und Zwätzen hat zur Rückrunde die Mannschaft umgestellt.
Allerdings überzeugten die TSV Spieler schon im Doppel mit einer konzentrierten Leistung.
Auch in engen Situationen behielten alle einen kühlen Kopf.

Beide Doppel gingen jeweils 3:0 an den TSV. Ein echte Rarität beim TSV!
Konzentriert ging es in den Einzeln weiter, wo nur Maik Voigt gegen Matthias Pittner
den Ehrenpunkt für Zwätzen erkämpfen konnte.

Dennoch - 3 Spiele im 5 Satz, da hätte alles auch sehr viel knapper ausgehen können.
Man darf auf die kommenden Spiele gespannt sein!

TSV 1 - SV Jena Zwätzen 8:1

Torsten Krause 2.5, Mathias Prüfer 2.5, Peer-Joachim Koch 2.5, Mathias Pittner 0.5

1 und 3 Kreisliga

Am Montag den 19.11. mussten 2 Mannschaften zu Hause antreten.

In der 1 Kreisliga spielte TSV1 gegen den Aufsteiger SV Kahla, während

zeitgleich in der 3 Kreisliga das Spiel TSV3 gegen SV Kahla 2 statt fand.

Die erste Mannschaft löste den wichtigen Pflichtsieg - es werden dringend Punkte

benötigt, um Abstand zu den Abstiegsplätzen zu bekommen - souverän.

Mit 8:0 wurden alle Spiele gewonnen. Die Gäste kamen nur in den Doppeln 

in die Nähe eines Spielgewinns. Eine ähnlich gute Leistung ist am kommenden Montag

beim Spiel gegen USV5 ebenfalls nötig, wenn man zumindest einen Punkt erzielen will.

Die dritte Mannschaft kämpfte tapfer musste aber am Ende die Leistung des Gegner anerkennen.

Man trennte sich leistungsgerecht unentschieden. 

TSV 1 - SV Kahla 1

Torsten Krause 2.5, Mathias Prüfer 2.5, Peer-Joachim Koch 1.5, Matthias Pittner 1.5

TSV 3 - SV Kahla 2

Klaus Thiem 2, Toni Böswetter 1, Tim Freitag 2, Axel Müller 2

Am Dienstag folgte dann mit TSV 2 die dritte Mannschaft des TSV. Im Auswärtsspiel gegen WSG3 

zeigte die Mannschaft um Steffen Hirte eine konzentrierte Leistung und gewann überzeugend mit 8:2.

Damit hat man etwas Abstand zu den Abstiegsplätzen gewonnen.

WSG 3  - TSV 2 

Steffen Hirte 2, Mathias Thiem 1.5, Michael Scharfenberger 2, Klaus Thiem 2.5