Kreispokal Jena

Im Halbfinale des Kreispokals empfing der TSV am Montag in eigener Halle die Mannschaft von USV 5. Vor 10 Tagen hatte der TSV im Punktspiel mit 1:8 verloren. Entsprechend motiviert war die Mannschaft

1. Kreisliga Tischtennis

Auch im zweiten Spiel der Rückrunde lief es nicht Rund für den TSV. Am Montag Abend hat man die Mannschaft CZ Süd 2 zu Gast.

Kreispokal

Dummerweise war das Pokalviertelfinale kurzfristig auf den 15.12. gelegt worden. Für die Tischtennisabteilung ein großes Problem, da an diesem Termin die Weihnachtsfeier der Abteilung geplant ist. TSV 2 konnte seine Begegnung in das nächste Jahr verschieben, der TSV 1 spielte am Dienstag Abend gegen den unangefochtenen Spitzenreiter der 2 Kreisliga. 2 Punkte Vorgabe (pro Satz) und 2 Spieler unter den Top 5 der zweiten Kreisliga - keine leichte Aufgabe. In den ersten Einzeln konnte der TSV gleich 2 Punkte machen, nur Johannes Otto (23:2 Spiel in der 2 Kreisliga!) gewann. Im Doppel konnten Prüfer und Krause einen klaren Sieg einfahren und den Vorsprung auf 3:1 vergrößern. Zeitgleich gewann Matthias Pittner sein zweites Einzel an diesem Abend, so dass der Sieg schon fest stand. Daher war es nur ein Schönheitsfehler, das der TSV die anderen beiden Einzel verlor und somit "nur" 4:3 gegen einen starken Gegner gewann. Wir wünschen der zweiten Mannschaft ebenfalls viel Erfolg im Pokal!

WSG 2 - TSV 1 3:4

Torsten Krause 1.5, Mathias Prüfer 0.5, Matthias Pittner 2

3. Kreisliga

Das letzte Spiel des TSV 3 war nicht sehr erfolgreich. Gegen sehr erfahrene Mannschaft von Schott blieb am Ende

nur eine klarer 0:8 Niederlage. Dennoch hat diese Mannschaft (eigentlich hat fast nur die ehemalige Mannschaft TSV 4 gespielt)

sich enorm verbessert und hat sich in der Liga etabliert. Die Mannschaft  steht auf dem 7 Tabellenplatz. Tendenz steigend ...

SV Schott 8 - TSV 3   8:0

Toni Böswetter, Klaus Thiem, Axel Müller, Tim Freitag

2. Kreisliga Tischtennis

Im letzten Spiel der Hinrunde empfing der TSV 2 die Mannschaft von USV 7.

In einem sehr ausgeglichenem Spiel trennten sich beide Mannschaften mit einem leistungsgerechten Unentschieden.

Leider musste die TSV Spieler in allen 3 Spielen die in den 5 Satz gingen jeweils dem Gegner gratulieren.

Die Mannschaft überwintert auf einem guten 5 Platz (bei 12 Mannschaften!) mit nur 5  Punkten Abstand zur zweitplazierten Mannschaft des SG Thalbürgel/Bürgel.

Mit etwas Trainingsfleiß gewinnt man vielleicht dann auch wieder einen 5 Satz laughing.

TSV 2 - USV 7  7:7

Steffen Hirte 2.5, Manfred Schepasnki 3(!), Michael Scharfenberger 1, Klaus Thiem 0.5