Der Freitagabend stand in Stadtroda ganz im Zeichen der Tischtennisspieler.
Insgesamt 21 Teilnehmer aus dem SHK trafen sich in Stadtroda zu den diesjährigen Kreismeisterschaften im Einzel und Doppel. Der TSV Stadtroda stellt mit 8 Spielern das  größte Spielerdkontingent, gefolgt vom Weißenborn SV (5 Spielern), Hermsdorfer SV (5 Spielern), und dem TSV Eisenberg (3 Spieler).

Am Donnerstag Abend trafen sich die Tischtennisspieler ausnahmsweise mal

nicht in der Halle, sondern bei BARNYS, um den Aufstieg der 2 Mannschaft

gebührend zu feiern.