Sieg zum Saisonstart

 

 

Am Samstag spielte die Männermannschaft des TSV Stadtroda das erste Punktspiel der Saison gegen Kahla. Nach dem guten Einstieg im Pokal gab es eine klare Vorgabe für die Mannschaft des TSV: 2 Punkte.

Stadtroda ging  mit 1:0 in Führung, Kahla glich sofort aus. So kann man das Spiel der 1. Halbzeit umschreiben. Der TSV ließ sich das Angriffsspiel von Kahla aufzwingen und dadurch fehlte die nötige Aggressivität vor allem in der Deckung. Dadurch konnten den Mannen aus Kahla Ihre Angriffe sehr lange ausspielen und fast immer zum Torerfolg kommen. Über die Spielstände 3:3, 6:6 und 9:9 blieb es immer knapp. Mit einem 12:10 ging es in die Pause. Für die 2. Halbzeit wurde sich mehr vorgenommen aber es ging so weiter wie in Halbzeit 1.

Kahla blieb dran und Stadtroda fehlte einfach der unbedingte Wille zu mehr Druck in Angriff und Abwehr. Beim 14:14 war noch immer alles offen, der TSV konnte nun aber erneut mit 2 Toren in Front gehen (17:15). Kahla bekam nun 2 Zeitstrafen und endlich konnte sich der TSV etwas absetzen. Beim 20:16 wurde der Druck erhöht und es gelangen einige Ballgewinne die durch schnelle Angriffe zu Toren führten. Beim 24:17 war eine Vorentscheidung für Stadtroda gefallen. Kahla kämpfte weiter konnte aber dem Spiel keine Wende mehr geben. Am Ende gewann Stadtroda mit 26:21 und holte die ersten 2 Pluspunkte in der Saison.

Die Mannschaft muss die Handbremse lösen und dann ist spielerischdoch noch einiges mehr drin. Besonders bedanken wir uns bei den zahlreichen Zuschauern die eine sehr gute Stimmung für das Spiel brachten.

 

Stadtroda spielte mit: E. Mehler, D. Katzenberger, U. Hartrodt ( 1 Tor ), M. Hundertmark ( 3 Tore ),Buglyo ( 7 Tore ), D. Kramer ( 2 Tore ), M. Oels ( 4 Tore ), P. Köhler, L. Wächter, J. Wächer ( 1 Tor ), St. Hirte, R. Bauer ( 2 Tore ), M. Thiele ( 3 Tore ), S. Triebe ( 3 Tore )

 

Text: T. Hartrodt