Erneute Niederlage

 

Am Sonnabend spielte die Männermannschaft des TSV Stadtroda gegen die 2. Mannschaft des HSV Ronneburg. Nach der Niederlage in der Vorwoche gegen Eisenberg wollten wir es diesmal besser machen. Leider fehlten auch diese Woche wieder einige Stammspieler, so dass unsere Mannschaft nicht in Bestbesetzung antreten konnte. Ronneburg ist der aktuelle Tabellenführer und ging somit als Favorit ins Spiel. Trotzdem gab es vor dem Spiel eine klare taktische Ansage für unsere Jungs und wir gingen hochmotiviert ins Spiel. Von Anfang an entwickelte sich ein spannendes und abwechslungsreiches Spiel, in dem sich keine Mannschaft absetzen konnte. Wir hielten gut mit der schnellen Spielweise der Ronneburger mit und über die Stationen 2:2, 5:6 bis zum 11:11 blieben wir voll im Spiel und konnten Ronneburg Paroli bieten. In den letzten 5 Minuten der 1. Halbzeit schlichen sich einige Fehler in unser Spiel und die Konzentration lies etwas nach. Das bestrafte Ronneburg sofort und setzte sich bis zur Halbzeit mit 11:14 ab. Trotzdem war da für die 2. Halbzeit noch alles möglich, da wir eine gute 1. Halbzeit gespielt haben.

 

Aber was nun folgte war eine Demonstration von der Stärke von Ronneburg. Jeder Fehler unserer Mannschaft wurde durch Konterhandball bestraft. Die Ronneburger hatten eine überragende rechte Angriffsreihe, die zusammen 21 Tore im Spiel warfen. Leider bekamen wir diese Achse in der Abwehr nicht in den Griff. Nach dem 14:18 setzte sich Ronneburg bis zum 14:22 ab und erzwang schon eine Vorentscheidung. Trotz einer Auszeit konnte unsere Mannschaft dem Spiel keine Wende mehr geben und am Ende gab es eine 20:34 Niederlage. Ähnlich wie auch schon im Hinspiel konnten wir nur in der 1. Halbzeit eine gute Leistung abliefern und kamen in der 2. Halbzeit völlig unter die Räder. Auch Ronneburg war an diesem Spieltag nicht top besetzt, wirkte aber vor allem in der 2. Halbzeit wesentlich fitter und aggressiver als unsere Jungs. Es bleiben noch 2 Spiele in dieser Saison um sich ordentlich zu verabschieden und daran werden wir in den nächsten Wochen arbeiten.

 

 

Stadtroda spielte mit: E. Mehler, Chr. Fiedler, M. Hundertmark ( 1 Tor ), M. Oels, G Schwartz ( 1 Tor ), Chr. Hädrich ( 5 Tore ), L. Wächter ( 3 Tore ), J. Wächter ( 6 Tore ), St. Hirte ( 4 Tore ), Th. Schwartz,

D. Kramer

 

Text: T. Hartrodt