1. Kreisliga Tischtennis

Am Montag begann für die Tischtennisspieler des TSV die Rückrunde.
Zum Auftakt empfing man in eigener Halle die Mannschaft von SV Jena Zwätzen.
Zwar hatte man das Hinspiel deutlich mit 8:3 gewonnen, aber es gab viele knappe
Spiele und Zwätzen hat zur Rückrunde die Mannschaft umgestellt.
Allerdings überzeugten die TSV Spieler schon im Doppel mit einer konzentrierten Leistung.
Auch in engen Situationen behielten alle einen kühlen Kopf.

Beide Doppel gingen jeweils 3:0 an den TSV. Ein echte Rarität beim TSV!
Konzentriert ging es in den Einzeln weiter, wo nur Maik Voigt gegen Matthias Pittner
den Ehrenpunkt für Zwätzen erkämpfen konnte.

Dennoch - 3 Spiele im 5 Satz, da hätte alles auch sehr viel knapper ausgehen können.
Man darf auf die kommenden Spiele gespannt sein!

TSV 1 - SV Jena Zwätzen 8:1

Torsten Krause 2.5, Mathias Prüfer 2.5, Peer-Joachim Koch 2.5, Mathias Pittner 0.5