Mit Marc Seeber war auch ein TSV Spieler beim gut besetzten Turnier

des SV Schleusingen 90 am Start. In der Gruppenphase konnte Marc

 

 

mit zwei klaren Erfolgen (3:1 und 3:0) überzeugen, bevor eine knappe 2:3

Niederlage gegen ein Bezirksliga-Spieler folgte. Als Gruppenzweiter erwischte

er mit einem Verbandsligaspieler ein Hammerlos. Eine 1:3 Niederlage ist

daher gegen einen so starken Gegner mehr als nur ein Achtungserfolg!

Schade, das nicht mehr TSV Spielerzu den diversen Turnieren gefahren sind.