Ohne Chance gegen Jena

 

Am Sonnabend (18.01.2014) musste unsere Männermannschaft des TSV Stadtroda nach Jena zum HBV Jena 2. Gewarnt vom Hinspiel war man zur Genüge und wollte das schnelle Konterspiel des HBV unterbinden. Aber Stadtroda fand von Anfang an nicht ins Spiel und machte es Jena viel zu leicht durch zu viele technische Fehler bzw. zu ungenaue Würfe, ihr Spiel aufzuziehen. Und so lag man früh mit 4: 0 hinten. Das setzte sich so fort, Stadtroda musste einen zu hohen Aufwand betreiben, um Tore zu erzielen.

 

Zweiter Saisonerfolg!

 

Handball - Verbandsliga Jugend E gemischt : HSV Ronneburg 3 - TSV Stadtroda 8 : 16 ( 5 : 6 )


Einen guten Start in das neue Sportjahr 2014 gelang dem jüngsten TSV-Handballnachwuchs. Der nicht unbedingt erwartete Auswärtssieg bedeutet den zweiten Saisonsieg. Gegen die Ronneburger Mädchen hatte man bereits im letzten Jahr, beim Jugendpokal des HFA-Ost in Ziegelheim, gewonnen. Dieser Erfolg konnte nun wiederholt werden.


VL Jugend D gemischt : TSV - HV Meuselwitz 33 : 2 ( 16 : 0 )

 

Gegner kam unter die "Räder" !

Mit dieser hohen Niederlage wurde das Team aus Meuselwitz wieder nach Hause geschickt. Es war von Anfang an ein ungleiches Duell gegen einen sehr schwachen Gegner, der auch noch in Unterzahl (nur 6 Spieler) angetreten war. Unsere TSV-Mannschaft wurde in keiner Weise während des gesamten
Spieles gefordert. Das drückt bereits die16 : 0 Führung zur Pause aus.

 

11.01.2014 - TSV Stadtroda vs. JSG Krölpa / Könitz/ Saalfeld

 

Ohne Auswechselspieler tat man sich in der ersten Halbzeit schwer gegen die besser besetzten Gäste der JSG Krölpa/Könitz/ Saalfeld. Mit viel Arbeit konnte man sich zwischenzeitlich einen beachtlichen Vorsprung (8:3) herausarbeiten. Durch zu viele technische Fehler und zu zaghaftes Arbeiten in der Abwehr ließ man den Gegner jedoch immer wieder bis auf ein Tor verkürzen. So ging es mit dem Stand von 11:10 in die Pause.

 

 

HSV Ronneburg – TSV Stadtroda 25:24 (14:11)

 

Es war noch keine spielerische Offenbarung. Aber weiter stabilisiert zeigten sich unsere Jungs bei ihrem Auswärtsauftritt in Ronneburg. Immerhin hatte man den Spitzenreiter der Landesliga Staffel 1 mit einem regelrechten Herzschlagfinale an den Rand einer Niederlage gebracht. Die Partie, bis Mitte der 1. Halbzeit beim Stand von 6:6 sehr ausgeglichen, glitt den Stadtrodaern aufgrund einiger technischer Fehler, etwas aus den Händen.

Unterkategorien