Erneute Niederlage!

 

Am vergangenen Sonnabend musste die Männermannschaft des TSV Stadtroda zum Rückspiel zum LSVZiegelheim 2. Ziegelheim war bis zu diesem Spiel punktgleich mit unserer Mannschaft. Es entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein ausgeglichenes Spiel, welches bis 5 Minuten vor der Pause immer eine 1 Toreführung beider Mannschaften im Wechsel hatte. Unsere Männer hatten die Möglichkeit, sich abzusetzen, nutzten aber ihre Chancen nicht, und so konnte Ziegelheim sich bis zur Halbzeit mit 12 : 9 in Führung bringen.

Handball-Verbandsliga Jugend E gemischt : TSV Stadtroda - SV Hermsdorf 12 : 6 ( 5 : 4 )

Spieß umgedreht !


Große Freude herrschte bei der gemischten E-Jugend des TSV Stadtroda. Sie konnten das Rückspiel gegen Hermsdorf tatsächlich für sich entscheiden. Damit gelang die Revanche für die 9 : 13 Niederlage im Hinspiel.


Handball-Verbandsliga Jugend D gemischt : TSV Stadtroda - HSV Ronneburg 19 : 29 ( 10 : 12 )

Favorit setzt sich durch !


Am Ende war es für den Tabellenführer ein klares Ergebnis. Ronneburg trat mit einer spielstarken Jungenmannschaft zum Rückspiel in Stadtroda an und wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Die Gäste dominierten vorallem in der 2.Halbzeit das Spiel eindeutig. Der TSV überraschte allerdings den Gegner zu Beginn mit der 3:1 Führung. Bis zum 4:4 war das Spiel ausgeglichen. Erst dann setzte sich der Gegner bis zum 10 : 6 ab.

 

Spielbericht der Jugend C männlich des TSV Stadtroda 1890

Post SV Gera – TSV Stadtroda 1890 - 21:34  (10:18)

 

Einen ungefährdeten Sieg landeten am Wochenende unsere Jungs gegen die ohne Auswechselspieler angetretenen Geraer. Die Partie, die aufgrund der Hallenprobleme in Stadtroda stattfand,entwickelte sich bis zur 15. Minute, beim Stand von 4:14 zu einer einseitigen Angelegenheit. Die vom Trainer vorgegebenen taktischen Varianten und Spielzüge im Angriff wurden sehr gut umgesetzt.

 

Erneute Niederlage

 

Am Sonnabend spielte die Männermannschaft des TSV Stadtroda gegen den HSV Ronneburg 2 .

Unsere Mannschaft hatte an diesem Tag akute Besetzungsprobleme, da keine Unterstützung durch die Spieler aus unserer A- Jugendmannschaft möglich war. Trotzdem wollte man eine Reaktion auf die sehr deutliche Niederlage in Jena zeigen. Unsere Männer konnten dies aber leider nicht umsetzen. Uns gelang in den ersten 15 Minuten der 1. Halbzeit gerade einmal 2 Tore. Ronneburg spielte den gewohnten aggressiven Handball im Angriff und in der Deckung, und unsere Mannschaft konnte nur gelegentlich dagegenhalten. Zur Halbzeit stand es 19 : 10 für Ronneburg.

 

Unterkategorien