Sieg im letzten Heimspiel

 

Am Sonnabend spielte die Männermannschaft des TSV Stadtroda sein letztes Heimspiel der Saison. Gegner war die Mannschaft der SG Kahla-Rothenstein. Klare Vorgabe war ein Sieg und 2 weitere Punkte für den TSV. Stadtroda konnte mit voller Besetzung antreten und hatte personell klar Vorteile gegenüber der SG Kahla-Rothenstein. Deshalb sollte von Anfang an mit Tempo gespielt werden. Nach kurzem Abtasten beider Teams ging es los, aber der Gegner spielte gut mit und blieb auf Tuchfühlung. Nach dem 5:5 ging Kahla -Rothenstein sogar in Führung. Der TSV stand vor allem in der Deckung zu statisch und es fehlte der Biss, so dass der Gegner viel zu einfach zum Torabschluss kam. Jetzt übernahm Stadtroda die Initiative und setzte sich bis zum 11:7 ab. Eigentlich war das die Phase in der man sich absetzen konnte und es lief gut vor allem durch Tempogegenstöße. Aber der Gegner kämpfte sich zurück und war beim 12:11 wieder dran. Bis zur Halbzeit baute Stadtroda die Führung auf 14:11 aus. Mit Beginn der 2. Halbzeit sollte die Abwehr stabiler und vor allem aggressiver agieren und so wurden auf Seiten der Stadtrodaer ein paar personelle Veränderungen getroffen. Stadtroda deckte offensiver und das zeigte Wirkung beim Gegner. Beim 18:14 legte Stadtroda einen Zwischenspurt hin und baute die Führung bis zum 22:14 aus. Alle dachten dass Kahla-Rothenstein jetzt einbricht und es ein klares Ergebnis für den TSV wird. Aber durch eigene Fehler machte es Stadtroda dem Gegner viel zu leicht und Kahla-Rothenstein blieb in Reichweite. Über die Spielstände 23:17, 26:20 kam Kahla-Rothenstein beim 28:24 wieder auf 4 Tore heran und das Spiel war noch nicht zu Ende. Die Deckung funktionierte nicht aber beim 30:25 war die Vorentscheidung gefallen. Kahla-Rothenstein kämpfte aber weiter und verlor am Ende mit 30:27. Es waren in diesem Spiel viel zu viele Tore gegen den TSV aber es hat trotzdem zum Sieg gereicht.

 

Danke an die Zuschauer, die wieder eine gute Stimmung in der Halle verbreiteten und so zum Erfolg der Mannschaft beitrugen. Am nächsten Sonnabend bestreitet der TSV Stadtroda das letzte Saisonspiel und muss zum SV Hermsdorf 3 reisen.

 

Stadtroda spielte mit: E. Mehler, D. Katzenberger, J. Plagemann, U. Hartrodt ( 1 Tor ),Hundertmark ( 5 Tore ), S. Jatzkowski ( 1 Tor ), L. Buglyo ( 2 Tore ), D. Kramer ( 7 Tore ), M. Oels ( 2 Tore ), Chr. Hädrich ( 3 Tore ), J. Wächter, St. Hirte ( 2 Tore ), R. Bauer ( 4 Tore), S. Triebe ( 3 Tore )

 

Text: T. Hartrodt