Es ist vollbracht!

Die männliche A-Jugend des SV Hermsdorf/TSV Stadtroda ist seit Samstag der hochverdiente Handballmeister in der Landesliga.

In einer hochklassigen Begegnung bezwang man am Wochenende den SV Petkus Wutha-Farnroda mit 36:25 und fuhr somit den letzten noch fehlenden Punkt zum Titel ein.  Die ausgelassenen Feierstunden durften allerdings nicht zu lang und deftig ausfallen da das nächste Ziel schon klar formuliert am Horizont steht. Denn am Samstag gastiert Magdeburg um 17 Uhr in Hermsdorf und die Spielgemeinschaft hat nichts Geringeres im Sinne auch dieses Heimspiel für sich zu entscheiden.

,,DER Mannschaft‘‘ genießt den Triumph