Seit 1999 besteht die Möglichkeit für Eltern ihre Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren zu einer Übungsstunde in die Turnhalle des Pestalozzi Gymnasiums zu schicken.

 

Angefangen hatte die Sportfreundin Karin Sebök mit einer kleinen Gruppe von 5 Kindern.

Dieses Angebot des TSV Stadtroda 1890 wurde schnell angenommen.

Weitere Übungsleiterinnen erklärten sich bereit mitzuarbeiten.

Heute zählen knapp dreißig Kinder zur Vorschulgruppe, die von den Sportfreundinnen

 

Heike Jünemann

 

Heidrun Häcker

 

Daniela Hansmann

 

Andrea Gillner und

 

Karin Sebök betreut werden.

 

Jeden Donnerstag von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr  findet die Übungsstunde in der neuen Halle des J.-H.-Pestalozzi Gymnasiums  statt.

 

 

 

Was ist unser Ziel?

 

Ziel ist es, mit spielerischen Mitteln elementare Bewegungs- und Körpererfahrungen zu vermitteln, gleichzeitig auch in sozialer Gemeinschaft aktiv zu sein.

Die gleichmäßige Stärkung der Muskulatur durch die sportliche Betätigung beugt vor allem Verletzungen vor, ebenso späteren Gesundheitsschäden.

 

Interessant!!

Die Hirnforschung stellt einen kausalen Zusammenhang her, zwischen Bewegung und geistiger Entwicklung im frühkindlichen Alter!